Dubla

Unter dem Namen Dubla stellte Welta von etwa 1922 - 1934 eine Plattenkamera mit einem doppelten Verschlusssystem her.

Das heißt es gab einen herkömmlichen Frontverschluss und zusätzlich einen Tuchverschluss kurz vor der Filmebene. Über den Tuchverschluss waren Belichtungszeiten bis zu 1/2000 Sekunden möglich.

Herstellzeitraum 1922-1934
Filmformat 9x12cm  oder 10x15cm Glasplatten
Objektive Sehr vielfältige Auswahl, z.b.
Correktar, Dogmar, Eurynar, Pololyt, Sytar, Trinar, Unofocal, Xenar
Frontverschluss

Welta, Ibsor, Compur